BMW Motorrad feiert Erfolg in Barcelona

-Bei der WorldSBK 2024-

Toprak Razgatlioglu und das ROKiT BMW Motorrad WorldSBK Team ertden das zweite Rennwochenende der FIM Superbike World Championship 2024 (WorldSBK) in Barcelona wohl noch lange in guter Erinnerung behalten. Nach einem beeindruckenden Triumph am Samstag konnte Razgatlioglu auch am Sonntag überzeugen und sicherte sich im Superpole Race den nächsten Sieg, gefolgt von einem dritten Platz im Hauptrennen.






Im Superpole Race lieferte Razgatlioglu ein spektakuläres Rennen ab. Trotz eines zwischenzeitlichen Rückfalls auf den fünften Platz kämpfte er sich mit gekonnten Manövern wieder an die Spitze und sicherte sich seinen zweiten Sieg des Wochenendes.

Auch im Hauptrennen am Sonntag startete Razgatlioglu von der Poleposition und zeigte erneut eine starke Leistung. Obwohl er kurzzeitig auf den vierten Platz zurückfiel, gelang ihm schnell wieder der Aufschluss an die Top-Drei und so kam er schließlich als Dritter ins Ziel.

Teamkollege Michael van der Mark ergänzte das starke Teamergebnis mit einem vierten Platz im Hauptrennen und einem sechsten Platz im Superpole Race.

Das Bonovo action BMW Racing Team konnte ebenfalls überzeugen, als Garrett Gerloff den zehnten Platz erkämpfte und Scott Redding knapp dahinter auf Position elf landete.